Stressfrei durch den Frühling – Neue Kurstermine

Im April und Mai starten die nächsten Präventionskurse im SeminGO in Mainz:

Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training

Zwei wirksame Entspannungsklassiker, die Dich unterstützen, gelassener mit Belastungen umzugehen und Dein seelisches und körperliches Wohlbefinden verbessern.

Progressive Muskelentspannung: 09.04-04.06.18 , 18.30 – 20.00 Uhr

Autogenes Training: 12.04.-14.06.18, 18.30 – 20.00 Uhr

Für alle, die beruflich oder familiär so eingebunden sind, dass sie nicht an einem wöchentlichen Angebot teilnehmen können gibt es zusätzlich einen

Wochenendkurs Autogenes Training: 25.05.-27.05.18 – (Beginn Freitag ab 17.45 – Ende Sonntag 16.00 Uhr).

Alle Kurse umfassen 8 x 90 Minuten und kosten jeweils 150 Euro. Sie sind von der Krankenkasse anerkannt und werden mit mindestens 75 Euro bezuschusst.

Du übst in einer kleinen Gruppe von maximal 10 Personen und erhältst eine persönliche Betreuung. Vor Ort ist alles für Deine gute Entspannung vorhanden: Kuschlige Schurwollmatten, Decken, Kissen und Meditationskissen.

Neben dem jeweiligen Entspannungsverfahren lernst Du noch Atem- und Bewegungsübungen und weitere Techniken kennen. Und Du erfährst eine ganze Menge darüber, was Du sonst noch für ein stressfreieres Leben tun kannst.

Schicke mir eine E-Mail, wenn Du gern dabei sein möchtest. Dann erhältst Du von mir einen Anmeldebogen.

Auf Deine gute Entspannung!

Herzlich

Trudy Henn

PS: Unter Entspannungsverfahren und Kurse/Termine findest Du viele ergänzende Informationen zu Progressiver Muskelentspannung und Autogenem Training.

„Wenn Du ins Wasser gefallen bist ist nicht der richtige Zeitpunkt schwimmen zu lernen.“

Vom richtigen Zeitpunkt eine Entspannungsmethode zu erlernen

Entspannung

Viele Menschen kommen in Entspannungskurse, weil sie mitten in einer belastenden Situation sind, sich hochgestresst fühlen, mitten in einer Prüfung stecken, sich schlecht oder bedrängt fühlen…
 Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung sind dann “rettende Notfallbehandlung” und sollen sofort und nachhaltig wirken.
Entspannungsmethoden unterstützen zwar und sind auch in belastenden Situtationen sehr sinnvoll. Denn alles, was wir in Eigenverantwortung tun, um mit Anforderungen umzugehen ist gut und wichtig. Die Erwartungshaltung, dass die Methoden sofort funktionieren müssen zieht dann jedoch häufiger eine Enttäuschung nach sich … und ein “das hilft ja doch nicht” macht die Methode verantwortlich.

Der Vergleich

“ Wenn Du ins Wasser gefallen bist, ist nicht der richtige Augenblick schwimmen zu lernen.”

trifft es auf den Punkt. Am günstigsten ist es, Entspannungsmethoden vorbeugend zu erlernen. Um ihre volle Wirkung zu entfalten, wollen sie eingeeübt und verinnerlicht werden. Erst dann sind sie wirklich verfügbar – auch unter akuter Belastung.
Wenn Du einen Entspannungskurs oder einen bezuschussten Präventionskurs – im Raum Mainz / Wiesbaden besuchen möchtest, freue ich mich über Deine Nachricht an mail@henn-trainings.net. Aktuelle Termine findest Du auch auf meiner facebook-Seite oder unter www.henn-trainings.net.